Gemeinschaftsgrundschule Pestalozzi

Gemeinsam lernen, forschen und bewegen

Grundlagen

Die   Grundschule Pestalozzi ist eine städtische Grundschule, die auf der Grundlage   der für alle Grundschulen geltenden Richtlinien und Lehrpläne unterrichtet.   Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern grundlegende Kenntnisse und   Fertigkeiten sowie soziale Kompetenzen. Wir fördern die Entfaltung der   geistigen und handwerklichen Fähigkeiten jedes Kindes, seine musische   Begabung sowie seine sportlichen Interessen.


  Arbeiten in der Gruppe

Daneben   fördern wir die Lern- und Leistungsbereitschaft des Kindes, indem wir seine   individuellen Fähigkeiten anerkennen und das Kind ermutigen diese   einzubringen und zu erweitern. Die Grundschule Pestalozzi ist ein Ort, an dem   die Kinder das Lernen lernen, indem sie Verständnis für ihre Lernwege   gewinnen, Lernstrategien erwerben und diese problemlösend anwenden.


  Selber denken macht uns schlau!

Gemäß des vom   Namensgeber unserer Schule, dem berühmten Pädagogen Pestalozzi (1746-1827),   geforderten Lernens mit "Kopf, Herz und Hand" soll die Grundschule   Pestalozzi ein Lernort sein, an dem Kinder mit allen Sinnen ganzheitlich   lernen können. Der Unterricht knüpft darüber hinaus an die individuelle   kindliche Erfahrungswelt an, greift ihre Erfahrungen und Interessen auf und   bietet Hilfsmöglichkeiten beim Lösen ihrer Fragen.


  Nicht nur Kopfarbeit - hier entstehen kleine Teppiche.

Zudem sollen   die Kinder zum Umgang mit den zur Verfügung stehenden Medien und Produkten   der Informations- und Kommunikationstechnologien befähigt werden, um diese im   Rahmen eines optimalen selbstgesteuerten Lernens und Gestaltens sinnvoll zu   nutzen.

     

Die   Grundschule Pestalozzi ist eine städtische Grundschule, die auf der Grundlage   der für alle Grundschulen geltenden Richtlinien und Lehrpläne unterrichtet.   Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern grundlegende Kenntnisse und   Fertigkeiten sowie soziale Kompetenzen. Wir fördern die Entfaltung der   geistigen und handwerklichen Fähigkeiten jedes Kindes, seine musische   Begabung sowie seine sportlichen Interessen.


  Arbeiten in der Gruppe

Daneben   fördern wir die Lern- und Leistungsbereitschaft des Kindes, indem wir seine   individuellen Fähigkeiten anerkennen und das Kind ermutigen diese   einzubringen und zu erweitern. Die Grundschule Pestalozzi ist ein Ort, an dem   die Kinder das Lernen lernen, indem sie Verständnis für ihre Lernwege   gewinnen, Lernstrategien erwerben und diese problemlösend anwenden.


  Selber denken macht uns schlau!

Gemäß des vom   Namensgeber unserer Schule, dem berühmten Pädagogen Pestalozzi (1746-1827),   geforderten Lernens mit "Kopf, Herz und Hand" soll die Grundschule   Pestalozzi ein Lernort sein, an dem Kinder mit allen Sinnen ganzheitlich   lernen können. Der Unterricht knüpft darüber hinaus an die individuelle   kindliche Erfahrungswelt an, greift ihre Erfahrungen und Interessen auf und   bietet Hilfsmöglichkeiten beim Lösen ihrer Fragen.


  Nicht nur Kopfarbeit - hier entstehen kleine Teppiche.

Zudem sollen   die Kinder zum Umgang mit den zur Verfügung stehenden Medien und Produkten   der Informations- und Kommunikationstechnologien befähigt werden, um diese im   Rahmen eines optimalen selbstgesteuerten Lernens und Gestaltens sinnvoll zu   nutzen.

     

Um alle   SchülerInnen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Lernmöglichkeiten   fördern zu können, entwickelt die Pestalozzischule zur Zeit ein   Förderkonzept. Dieses schließt sowohl Kinder mit Lernrückständen oder   Lernschwierigkeiten ein als auch die Förderung von besonderen Begabungen und   Neigungen.


  Knobeln ist gut für`s Gehirn!

Erkundung des alten Stadtkerns. Wir lernen mit Herz, Hand und Kopf.


Arbeit mit der Partnerin

Lauftraining auf dem Sportplatz

Gemeinsames Lesen

Oder alleine lesen- Hauptsache: Lesen!



Weitere Ziele und Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit können dem Schulprogramm entnommen werden