Schuljahr 2015/16

Helfer auf vier Pfoten

 

Das 2. Schuljahr hatte zwei Tage lang die Helfer auf vier Pfoten zu Besuch. Beim 1. Mal haben wir die Hunde kennengelernt und durften Übungen mit den Hunden machen. Beim 2. Mal konnten wir mit ihnen auf dem Schulhof spazieren gehen, ihnen ein Leckerli geben und sie streicheln. Dann haben die Besitzer einen Hund über drei Jungen springen lassen, die auf dem Boden lagen. Uns Kindern hat das richtig viel Spaß gemacht. (Ceren)

 

Alle Kinder durften einen Hund streicheln und füttern. Wir durften mit den Hunden spazieren gehen. Wir haben Kunststücke gemacht. Bei einem Kunststück durften immer zwei Kinder auf einer Decke sitzen. Dann hat der Mann Leckerli auf unsere Hände und Beine gelegt. Ein Hund ist anschließend zu uns gekommen und hat alles aufgegessen. Wir sollten auch einen Würfel rollen. Wenn zum Beispiel eine fünf gekommen ist, mussten vier Beine des Hundes und ein Bein eines Kindes in einen Reifen rein. Wir haben gelernt, welche Berufe es für Hunde gibt. (Carlotta)

 

Zuerst haben wir die Hunde kennengelernt. Danach durften wir sie streicheln und ihnen Leckerli geben. Wir haben sogar Tricks mit ihnen gemacht. Wir durften auch mit den Hunden auf dem Schulhof spazieren gehen. Die Tage waren schön, interessant und die Hunde sehr süß. (Emma)



 








































 




























Phänomenta

 

Die Klassen 2a und 2b haben die Phänomenta in Lüdenscheid besucht. Wir haben in Gruppen viele Experimente ausprobiert. Das hat Spaß gemacht. Zum Beispiel gab es ein Seil mit einem Sitz, an dem man sich hochziehen musste. Bei einem Experiment musste man etwas anschieben und einen Ball zu einem Partner kullern. Der Ball ist dann in einen Korb geworfen worden. Die Zeit ist viel zu schnell vergangen. (Jonni)








































































































Der Büchereibesuch

 

Die Klassen 2a und 2b sind am Ende des 2. Schuljahres in die Bücherei gegangen. Frau Kron zeigte uns die Abteilung für die Erwachsenen und ein Geheimfach hinter den Zeitschriften, wo die alten Zeitschriften gelagert werden. Dann durften wir auf Socken durch die Bibliothek gehen. Wir haben uns verschiedene Bücher ausgeliehen und zum Schluss gab es eine Überraschung und zwar eine Geschichte von der kleinen Raupe Nimmersatt. Der Vormittag war sehr schön. (Jonas, 2a)





















































































Volleyballturnier am 29.04.2016


Am 29. April fand in der Grundschule Pestalozzi ein Volleyballturnier statt. In der Woche vorher haben die vierten Klassen fleißig trainiert. Dort lernten sie Werfen, Fangen, Teamarbeit und Pritschen. Am Ende des Turniers hat jede Gruppe eine Urkunde erhalten und jedes Kind hat einen Aufkleber bekommen.

Lana Petzold, 4c



Basketballturnier der Gevelsberger Grundschulen

 

Am Mittwoch, den 20.04. 2016 lieferten sich 5 Mannschaften der Gevelsberger Grundschulen einen spannenden Wettkampf.

Um 9.00 Uhr ging das Turnier in der Halle West los. Im ersten Spiel spielte das Pestalozzi Team gegen das Strückerberger Team II. Leider lief es für die Pestalozzis nicht so gut, denn sie verloren. Auch beim Spiel gegen das Team Strückerberg I mussten sie sich geschlagen geben. Die Spiele gegen die Teams der Schnellmark und der Silscheder Schule konnten die Pestalozzis jedoch für sich entscheiden. So qualifizierten sie sich für das Finalspiel um den 3. Platz gegen Silschede.

Dank der begeisterten und lautstarken Unterstützung der 4a konnte das Team von Trainer Michael Kentler den 3. Platz erkämpfen.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jeder Spieler eine Medaille als Belohnung. Insgesamt hatten alle viel Spaß und es war ein tolles Turnier.

(von Mika Klasse 4a)

 

 

Am Mittwoch, den 20.04.2016 hatten die vierten Klassen an unserer Schule an einem Basketballturnier teilgenommen. Das Team der Pestalozzi -Schule bestand aus Schülern der Klassen 4a, 4b und 4c. Die weiteren Mannschaften kamen aus den Schulen Strückerberg, Silschede und Schnellmark. Das Turnier fand um 9.00 Uhr in der Halle West statt. Das erste Spiel gegen die zweite Strückerberger Mannschaft verloren wir. Auch das zweite Spiel gegen die erste Strückerberger Mannschaft wurde verloren. Die nächsten beiden Spiele gegen die Grundschulen Schnellmark und Silschede gewannen wir. So hatten wir uns für das Spiel um Platz 3 qualifiziert. Nach dem Sieg über die Grundschule Silschede konnten wir uns über den 3.Platz freuen. Den 1.Platz machte die zweite Strückerberger Mannschaft, den 2. Platz bekam die erste Strückerberger Mannschaft. Alle Teams konnten sich über eine schöne Siegerehrung mit Medaillen freuen.

(von Luisa Klasse 4a)

 

 

 Am Mittwoch, den 20.04.2016 hatten sich verschiedene Schulen aus Gevelsberg zum Basketballturnier zusammengefunden. Um 9.30 Uhr begann das Turnier, davor konnten sie die Sportler einspielen. Die meisten Mannschaften hatten 10 Spieler. Fünf davon spielten auf dem Feld und die anderen fünf wurden eingewechselt. Unsere Mannschaft spielte als erstes gegen Strückerberg II. Leider verloren wir. Danach mussten wir gegen Strückerberg I spielen. Der Anfang lief ganz gut aber zum Schluss verloren wir trotzdem. Dann gab es eine Pause und wir konnten uns ein wenig erholen. Wir sahen, dass zwei Spieler von den „Schwelmer Baskets“ da waren. Das 3.Spiel lief gegen die Schnellmarkschule. Dieses Spiel gewannen wir klar. Unser nächster Gegner war Silschede, das Spiel verlief sehr gut aber wir mussten um den Sieg kämpfen, weil die andere Mannschaft sehr hartnäckig war. Wir kamen zum Glück ins Finale und durften gegen Silschede um den 3.Platz spielen, den wir auch erreichten. Zum Abschluss gab es die Siegerehrung der Mannschaften:

1. Platz: Strückerberg II

2. Platz: Strückerberg I

3. Platz: Pestalozzi

4. Platz: Silschede

5. Platz: Schnellmark

Jeder Spieler hat eine Medaille bekommen und jede Mannschaft einen Basketball mit den Unterschriften von den „Schwelmer Baskets“ Spielern. Die Mannschaft des 1. Platzes bekam einen großen Pokal.

(Allegra Klasse 4a)



























Schülerberichte zum Fußball-Aktionstag der 3. Klassen

In der 3. Klasse gibt es einen Fußballtag. Da lernt man Fußball spielen, weil manche Kinder es noch nicht können. Am Ende der zwei Stunden, die jede Klasse zum Spielen hat, werden vier Mannschaften gebildet und es wird ein kleines Turnier gegeneinander gespielt. Am Schluss wird allen gesagt, welche Mannschaft auf welchem Platz gelandet ist. Der Tag hat viel Spaß gemacht.

 

Von Hannah Klasen, 3b

 

 

Am 11.04.2016 hatten die 3a und die 3b einen Fußballtag. Die 3a hatte in der ersten und zweiten Stunde Training, die 3b in der dritten und vierten Stunde. Wir haben tolle Fußballspiele gemacht. Es haben alle Fußball spielen gelernt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

 

von Anna Seeland, 3b