Gemeinschaftsgrundschule Pestalozzi

Gemeinsam lernen, forschen und bewegen


Der Förderverein der Pestalozzi-Schule hat das Ziel, die Schulausbildung der Kinder bestmöglich zu unterstützen. Dies Anliegen gewinnt eigentlich permanent an Bedeutung, denn die öffentlichen Mittel werden beständig knapper. Eine gute Schulausbildung ist heute ohne  

·        Unterrichtsmaterial in Form von Kopien

·        Computer, Bildschirme und entsprechende Ausbildung

·        TV- und Videoanlagen

·        Tageslichtprojektoren

·        ergänzendes Sport- und Unterrichtsmaterial

·        zusätzliche Bücher/Lektüre

nicht mehr denkbar. Der Förderverein macht diese Anschaffungen durch finanzielle Unterstützung möglich. Auch wären sicher viele Schüler bei Ausflügen oder Klassenfahrten ausgegrenzt, weil ihre Eltern das nötige Geld dafür nicht aufbringen können. So soll es aber an der Pestalozzi-Schule nicht sein!

Wir sind also im Sinne einer optimalen Ausbildung der Kinder auf die

Hilfe der Eltern

dringend angewiesen!

Spenden Sie Geld und/oder Zeit und unterstützen Sie uns bei Aktionen (Projektwochenabschluss, Einschulung der Erstklässler, Trödelmarkt etc.)!

Werden Sie Mitglied im Förderverein!

Bitte wenden Sie sich – auch mit Fragen und Anregungen an:

Alexa Linz, Vorsitzende

E-Mail: foerderverein-ogs-pestalozzi@web.de

 

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Aktionen, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse an diese Mail-Adresse senden.

Der Förderverein ist ein nicht eingetragener Verein, der aufgrund seiner Gemeinnützigkeit die Berechtigung der Finanzbehörden hat Spendenbescheinigungen auszustellen. Er besteht aus Eltern von Schülerinnen und Schülern und wird vertreten durch einen 10köpfigen Vorstand, der der Satzung entsprechend von den Mitgliedern gewählt wird. Mitglied wird, wer eine Spende entrichtet. Die Mitgliedschaft besteht für das Schuljahr, in dem gespendet wurde. Ab dem Schuljahr 2005/2006 kann die Mitgliedschaft in Form von Beitrittserklärungen erfolgen und die Spende kann per Lastschrifteinzug getätigt werden. Einzelheiten hierzu wird der Förderverein in seinen mehrmals jährlich erscheinenden Eltern-Informationen geben.