Gemeinschaftsgrundschule Pestalozzi

Gemeinsam lernen, forschen und bewegen

 Aktuelle Info !


26.08.2021

Liebe Eltern,

die Corona-Inzidenzzahlen steigen und immer mehr Schulen müssen Schülerinnen und Schüler in Quarantäne schicken. Zudem soll dieses Schuljahr im Sinne des Schulministeriums ganz bewusst genutzt werden, um den Blick hinsichtlich der individuellen Lernentwicklung und -erfahrung jedes einzelnen Kindes nach einem Coronaschuljahr mit Wechselunterricht und Homeschooling zu schärfen, um Lernlücken zu schließen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, auch im Hinblick auf die weiterhin geltenden Hygieneauflagen und die knappen Personalressourcen, vorerst keine Projektwoche mit einer Präsentation der Ergebnisse am "Tag der offenen Tür" durchzuführen, sondern den Fokus auf den Basisunterricht zu legen.

Wir bitten besonders auch die Eltern unserer zukünftigen Schulkinder um Verständnis, dass ein Rundgang durch die Schule somit auch in diesem Jahr Corona bedingt leider entfällt.


Für Interessierte, die ein paar Eindrücke von unserer Schule einfangen möchten, haben unsere Kinder ein kleines Video vorbereitet. Schauen Sie mal rein ......

https://youtu.be/Mz419ybHe4U

Ein Schulrundgang – Grundschule Pestalozzi Gevelsberg

Mit freier Musik von   https://www.frametraxx.de

youtu.be




06.08.2021

Liebe Eltern,

das Schulministerium hat heute mitgeteilt, dass am 18. August 2021 das neue Schuljahr in NRW mit Präsenzunterricht startet. Weiterhin gelten die bestehenden Hygienevorgaben wie die zweimal wöchentlich stattfindenden Testungen und das Tragen von medizinischen Masken im Gebäude und während des Unterrichts.




03.05.2021 

Informationen des Landes NRW zum neuen Corona-Testverfahren ab 10.05.2021:

http://www.schulministerium.nrw/lolli-tests


Hinweis zur Selbsttestung

Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, gibt es eine generelle Corona-Testpflicht für Schüler*Innen. Das bedeutet, dass die Kinder im Präsenzunterricht  zweimal wöchentlich einen Lollitest unter Aufsicht des Lehrpersonals im Klassenraum durchführen oder an den Testtagen einen höchstens 48 Stunden alten negativen Testbefund einer externen Teststelle (Bürgertest) vorweisen müssen.

Eine Verweigerung der Testung bzw. die Nichtvorlage eines negativen Testergebnisses bedeutet, dass diese Schüler*Innen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können. Einen Anspruch auf individuellen Distanzunterricht (bei Testverweigerung) gibt es für diese Schüler*Innen ausdrücklich nicht.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Website des Schulministeriums.

(https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten)


Zurzeit kann es aus verschiedenen Gründen dazu kommen, dass eine Klasse in den Distanzunterricht gehen muss. Dies kann eine Corona-Infektion einer Schülerin / eines Schülers oder einer Lehrkraft sein, aber auch aufgrund einer normalen Erkrankung einer Lehrkraft/mehrerer Lehrkräfte.

Aufgrund der bestehenden Corona-Vorgaben kann unser bisheriges Vertretungskonzept nicht greifen.

    

Wir haben nicht genügend Lehrkräfte, die den Unterricht anderer Klassen auffangen können. Daher stehen wir vor dem Problem, dass Klassen möglicherweise in den Distanzunterricht gehen müssen. Dies ist leider nicht vorhersehbar und kann von heute auf morgen greifen. Damit müssen Sie rechnen.

Dass wird Sie als Eltern sehr belasten und evtl. vor ein Betreuungsproblem stellen, ist uns bewusst. Hier können wir als Schule zurzeit leider keine Lösung anbieten.

Im Distanzunterricht bekommen die Kinder durch die Klassenlehrerin Aufgaben zur Bearbeitung, die bearbeitet werden müssen. Der Distanzunterricht ist dem Präsenzunterricht gleichgestellt.


________________________





https://132779.logineonrw-lms.de


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


ab Februar 2021 arbeiten wir digital mit der Lernplattform "Logineo".

Einwählen können Sie sich unter o. a. Link. Passwörter sowie eine Anleitung erhalten Sie durch die Klassenleitungen.

____________________________________________________________________



 

 



____________________________________________________________________________________







In dringenden Fällen erreichen Sie die Schulleitung unter: feldmann@schulengevelsberg.de

Ab sofort sind wir unter folgenden Nummern zu erreichen:                  

Telefon    02332 84314-0

Fax          02332 84314-17


____________________________________________________________________________________

 





Achtung Autofahrer, bitte denkt an uns Schulkinder!



In diesen Bereichen möchten die Schulkinder sicher unsere Schule erreichen.

Bitte unterstützen Sie als Eltern diese Aktion. Nur gemeinsam können wir etwas 

bewirken.

(Weitere Informationen zur "Menschenkette" finden Sie unter Aktionen und Projekte ..2017/18 und 2018/19.)



 












Herzlich willkommen.


Wir laden Sie ein, unsere Schule

näher kennen zu lernen ...